07.11.2018 / Industrie 4.0

iFAKT GmbH mit Fachbeitrag zur Industrie 4.0 und dem Wertstrom Management in der ZWF

Wertstrom-Management 4.0 - Next Generation

In der ZWF Ausgabe 09/2018 zeigt die iFAKT GmbH neue Perspektiven für die Wertstrom-Methode auf, insbesondere im Umfeld der Industrie 4.0.
Durch die zunehmende Vernetzung an Informationen aus dem Digitalen Wandel hin zur Industrie 4.0 und dem Industriellen Internet der Dinge (IIoT) entstehen neue Erwartungen seitens des Managements, der Lean-Experten, aber auch der Shopfloor Mitarbeiter, die es zu bedienen gilt.

Anhand des Value Stream Modeler VSM 4.0 zeigt die iFAKT GmbH im Fachbeitrag auf, wie die passende Lösung hierfür aussehen kann. So liegt der Fokus bei VSM 4.0 vor allem auf der Optimierung von Produktionsprozessen durch die kollaborierende Einbindung aller Mitarbeiter der Produktionsabläufe – vom Shopfloor Mitarbeiter bis zum Manager und Lean-Experten. VSM 4.0 ist zudem vollständig digital und mit kollaborativen Ansätzen ausgestattet und verfügt über eine auswertende Anbindung an Shopfloor-Systeme (z. B. IIoT Gateways oder MES) zum Vergleich der geplanten mit den verfügbaren Kennzahlen aus dem operativen Umfeld der Produktionssysteme.

Der Artikel gibt Ihnen Antworten zu Fragen wie Digitale Modellierung, Kennzahlensysteme, Simulation oder Künstliche Intelligenz und zeigt anhand des Value Stream Modeler VSM 4.0, wie die iFAKT GmbH die Umsetzung des digitalen Wertstroms angegangen ist.

Sie möchten gerne den kompletten Fachbeitrag lesen?
Einfach das Formular ausfüllen und Sie erhalten einen Link zum Download des Artikels.

Das Thema Wertstrom-Management im Kontext Industrie 4.0 beschäftigt Sie aktuell und Sie würden gerne mehr darüber erfahren?
Kontaktieren Sie uns gerne! Per E-Mail an marketing@ifakt.de oder füllen Sie das Kontaktformular aus und hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns umgehend bei Ihnen!